Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) der Licht – Schule für Fotografie. Inhaber Sascha Bachmann, Wönnichstr. 38, 10317 Berlin.

1. Allgemeines

a) Wir teilen eine gemeinsame Leidenschaft und würden deswegen gern „Du“ sagen. Wir haben den Vertragstext entsprechend formuliert.

b) Wir bieten Dir als Mitglied die Teilnahme an unseren Fotokursen, Videogesprächen und der Gemeinschaft auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der erworbenen Mitgliedschaft gültigen Fassung an.

c) Die Angaben zu den digitalen Veranstaltungen dienen der allgemeinen Leistungsbeschreibung. Wir machen sie nach bestem Wissen und Gewissen, bieten aber keine Gewähr. Es sind keine zugesicherten Eigenschaften.

d) Die Darstellung der digitalen Veranstaltungen auf den Veranstaltungswebseiten ist noch kein rechtsverbindliches Angebot zum Vertragsschluss. Ein Vertragsschluss kommt erst mit unserer Annahme Deiner erworbenen Mitgliedschaft zustande.

e) Die technische Zahlungsabwicklung und die Verwaltung der erworbenen Mitgliedschaft nehmen wir über externe Dienstleister wie Stripe, Paypal, Mollie und andere vor.

2. Registrierung der Mitgliedschaft

a) Unsere Plattform bietet die Möglichkeit, ein Nutzerprofil anzulegen, so dass Du Dich damit für alle angebotenen digitalen Kurse einschreiben und Veranstaltungen anmelden kannst. Wir speichern Deine Daten nur zum Zwecke des Anmeldeverfahrens und geben sie nicht an Dritte weiter. Wir verweisen hier auch auf unsere Datenschutzrichtlinien.

b) Sobald die Bestellung Deiner Mitgliedschaft verarbeitet wurde, erhältst Du von uns eine Auftragsbestätigungs-E-Mail. Diese E-Mail enthält nähere Informationen.

c) Die Rechnung lässt sich zum Ausdrucken im Benutzerprofil einsehen. Auf Wunsch schicken wir sie Dir auch als PDF per E-Mail zu.

d) Die Mitgliedschaft ist personenbezogen.

3. Vertragsschluss und -verlängerung

a) Deine Registrierung als Mitglied wird durch den ersten aktiven Login rechtsverbindlich.

b) Die auf unseren Webseiten genannten Preise beinhalten nach §19 UStG keine Umsatzsteuer.

c) Die Zahlung via externem Zahlungsanbieter erfolgt während der Anmeldung. Bei Rechnungsstellung ist die Zahlung unmittelbar nach Vertragsschluss innerhalb von 5 Werktagen fällig. Wir behalten uns daher beim Kauf auf Rechnung die Stornierung der Mitgliedschaft vor, falls innerhalb der genannten Frist keine Zahlung auf unser angegebenes Konto erfolgt ist.

d) Bitte beachte, dass es für Stornierungen bzw. Rückerstattung nach Vertragsschluss keinen Rechtsanspruch gibt, da es sich um eine digitale Dienstleistung handelt. Wir räumen aber aus Kulanz eine 48-stündige-Geld-zurück-Garantie ein nach der Registrierung für die monatliche Mitgliedschaft und eine 5-Tage-Geld-zurück-Garatnie für die Halbjahes- und Jahresmitgliedschaft ein.

e) Die Halbjahres- und Jahres-Mitgliedschaft kann für eine Einrichtungsgebühr von zur Zeit 19,50 € auf eine andere Person umgeschrieben werden. Wir werden Deine Anfrage innerhalb von 3-5 Tagen bearbeiten.

f) Der Vertrag für eine Halbjahres- oder Jahres-Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch. Die Gebühr für die monatiche Mitgliedschaft wird monatlich abgebucht bzw. fällig. Dieses Abonnement kann jederzeit gekündigt werden.

g) Unser Lernkonzept setzt eine aktive Teilnahme vorraus. Eine Nichtwahrnehmung unserer Angebote stellt keinen Stornierungs- bzw. Rückerstattungsgrund dar.

4. Leistungen und Teilnahmebedingungen

a) Technische Änderungen, Irrtümer und Tippfehler behalten wir uns ausdrücklich vor.

b) Für die Mitgliedschaft und die Teilnahme an unseren digitalen Veranstaltungen musst Du volljährig sein. Wir behalten uns vor, die Volljährigkeit zu überprüfen und zu diesem Zweck einen Altersnachweis zu verlangen (z.B. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein). Solltest Du nicht volljährig sein, müssen wir Dich von der Mitgliedschaft/Veranstaltung ausschließen. Der Kaufpreis wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

c) Wir verpflichten uns, bei eventuell auftretenden technischen Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

d) Sollte sich die technischen Leistungsstörungen über einen Zeitraum von mehr als 48 Stunden erstrecken, werden wir eine entsprechende Kompensation anbieten. Das kann in Form von Gutscheinen oder Mitgliedschaftsverlängerungen geschehen.

5. Zustimmung zur Nutzung von Bildmaterial und Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen

a) Wir werden während den Veranstaltungen Bild- und Videomaterial anfertigen oder anfertigen lassen, um dieses zu Zwecken der Dokumentation, zur begleitenden oder nachträglichen Berichterstattung, zur Nachbewerbung der Veranstaltung, zur werblichen Ankündigung darauffolgender Veranstaltungen und zur Aufnahme in unser Videoarchiv. Dabei kann es sich um Bild- und Videomaterial handeln, auf dem Du zu sehen bist. Soweit Du hierbei abgelichtet wirst, achten wir darauf, dass Deine Persönlichkeitsrechte bei der Nutzung des Bild- und Videomaterials nicht unzumutbar beeinträchtigt wird.

b) Mit Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erteilst Du uns Deine Zustimmung zur Anfertigung und Nutzung des Bild- und Videomaterials nach Maßgabe der vorstehend beschriebenen Verwendung. Du kannst dieser Nutzung widersprechen, bitte teile uns das bis vor Beginn der Veranstaltung mit.

c) Die Anfertigung und Nutzung jeglicher Bild-, Video- und Tonaufnahmen unser Kursmaterialien, Veransaltungsinhalte und ähnlichem ist nur für den eigenen, privaten Bedarf gestattet. Jede Wiedergabe im Internet und anderen Medien sowie die Weitergabe an Dritte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung per E-Mail.

d) Persönlichkeitsrechte aufgenommener bzw. abgebildeter Personen sind von Dir zu beachten und ggf. erforderliche Einwilligungen einzuholen.

6. Gemeinschaft

a) Mitglieder haben Zugriff auf die Gemeinschaft zum Austausch mit anderen Lernenden und den Dozierenden. Auch nach Ende der Mitgliedschaft, also als Alumni, wird der Zugriff auf diese Gemeinschaft gewährt.

b) Der Verstoß gegen die Gemeinschaftsrichtlinien kann zum Ausschluss aus der Gemeinschaft führen. Es besteht kein Anspruch auf den Zugriff auf die Gemeinschaft. Wir behalten uns vor, bei besonders schweren Verstößen das Vertragsverhältnis, also die Mitgliedschaft bei der Licht – Schule für Fotografie, sofort zu beenden ohne Anspruch auf Rückerstattung der Mitgliedschaftsgebühr. Wir werden diese ultima ratio selbstverständlich durch Dialog versuchen zu vermeiden.

c) Die Gemeinschaftsrichtlinien sind hier zu finden: https://www.licht.schule/gemeinschaft/richtlinien/

7. Haftung für physische Veranstaltungen

a) Veranstaltungen werden von uns mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Veranstaltungsinhalte und -unterlagen.

b) Wir übernehmen keine Haftung für das Nichtstattfinden der Veranstaltung, sofern wir dies nicht zu vertreten haben. Wir haften insbesondere nicht für die Versagung behördlicher Genehmigungen, für polizeiliche oder behördliche oder sonstige Maßnahmen Dritter während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung, für Rechtsverletzungen von Teilnehmern der Veranstaltung und für die Absage oder den Abbruch der Veranstaltung, soweit wir dies nicht aufgrund von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu vertreten haben.

c) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), also solcher Pflichten, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags betreffen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall ist der Haftungsumfang auf den typischerweise eintretenden, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Es besteht keine Haftung für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn. Die Haftungsbeschränkung gilt auch im Falle des Verschuldens eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns.

d) Im Übrigen ist unsere vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Ein zu leistender Schadensersatz ist im Falle des grob fahrlässigen Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von uns auf den typischerweise eintretenden, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die Haftungsbeschränkung für grob fahrlässiges Verschulden des einfachen Erfüllungsgehilfen gilt indes nicht, wenn der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruht.

e) Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Menschen und für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

7. Datenschutz

Wir versichern, dass die Verarbeitung Deiner  personenbezogenen Daten im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfolgt.

Näheres entnimm bitte unseren aktuellen Hinweisen zum Datenschutz.

8. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin, sofern die bestellende Person Kauffrau/Kaufmann oder juristische Person ist. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrags unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit des Vertrags im Übrigen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt. Gleiches gilt, wenn eine Vertragslücke offenbar werden sollte.

Berlin, den 7. Mai 2021

Anbieter

Licht – Schule für Fotografie
Wönnichstr. 38
10317 Berlin

Inhaber und Geschäftsführer: Sascha Bachmann

USt-Identifikations-Nummer: DE259411558