Neil Leifer: Muhammad Ali vs Sonny Liston

Es ist eines der bekanntesten Sportfotos überhaupt und hat zum Mythos des „stärksten Mannes der Welt“ Muhammad Ali beigetragen, der heute seinen 79. Geburtstag hätte. Er schreit, sein Gegner Sonny Liston liegt auf dem Boden. Am 25. Mai 1965 vergingen lediglich 1:46 Minuten bis zu diesem K.O. Als Neil Leifer den Auslöser drückte, war er gerade einmal 22 Jahre alt.

Muhammend Ali und sein „visuelles Charisma“

Der Fotograf Neil Leifer begründet die Beliebtheit seines Fotos und die von Muhammend Ali mit seinem „visuellen Charisma“. Es gebe einfach Menschen mit ganz speziellem Charisma, das sich vor der Kamera zeige.

Stark wird das Bild durch den eingefangenen Schrei von Ali, die offene und hilflose Pose des am Boden liegenden Gegner Liston und den Kontrast durch die teilnahmslos schauenden weißen Männer im Hintergrund.

Die Komposition dieses Bilds ist geprägt durch Dreicke, die von den Armen und Beinen gebildet werden und die drei Linien des Boxrings. Von jeder anderen Position wäre dieses Foto weniger stark geworden.

Wie zu sehen ist, befanden sich auch andere Fotografen in diesem Augenblick vor Ort mit Kamera in der Hand. Nur einer hat dieses eindrucksvolle und einprägsame Bild gemacht.

Fotograf des Muhammed Ali-Fotos
Neil Leifer beim Signieren seiner Sonderedition „Boxing. 60 Years of Fights and Fighters“ in New York City, 2020. Foto: TASCHEN-Verlag

Mehr über dieses Foto

Teilen macht nachweislich Spaß ♥
Standardbild
Sascha Bachmann

Sascha arbeitet im Bereich Porträt- und Reportagefotografie seitdem er 2009 seine Fotografie-Ausbildung abgeschlossen hat. Er kommt aus dem brandenburgischen Strausberg und lebt seit 2001 in Berlin. Auf Fototouren durch Berlin und in Fotokursen bringt er anderen seine Leidenschaft für Kunst und Fotografie näher.